Das Bestandsgebäude bestand aus einer Baracke mit Flachdach. Hier waren die Jugendlichen des Europäischen Freiwilligendienstes untergebracht. Die Baracke wurde aufgestockt mit einem Satteldach. Hier wurden Spannbetondecken verlegt. Im 90° Winkel zum Bestandsgebäude wurde ein eingeschossiges Gebäude mit Satteldach angebaut. Hier wurde eine Jugendbegegnungsstätte untergebracht mit Freizeitangeboten und verschiedenen Kursen. Die Außenanlagen wurden umgestaltet mit Parkflächen und Freiflächen mit einem Kleinfeldkunststoffbelag.

Auftraggeber

IFAP – Institut für angewandte Pädagogik e.V.

Ausführungszeitraum

1999-2004

<< Zurück