Die Straßenbaumaßnahme beinhaltete den grundhaften Ausbau der Erschließungsstraßen in das Gewerbegebiet Altengönna. Der vorhandene Knotenpunkt im Gewerbegebiet wurde zur Erhöhung der Verkehrssicherheit und Erschließung als Minikreisverkehr mit überfahrbarer Mittelinsel ausgebaut. Der Ausbau ist einheitlich in Asphaltbauweise bzw. im Innenring des Kreisverkehres mit einer Natursteinpflasterdecke vorgesehen. Gleichzeitig wurden die Zufahrtsstraßen erneuert. Im Rahmen der Straßenbaumaßnahme wurden ebenfalls die Oberflächenentwässerung sowie die Beschilderung erneuert.

Auftraggeber

Gemeinde Lehesten

Ausführungszeitraum

2007 – 2010            Lph 1-8

<< Zurück