Mit der Aufnahme Oberroßlas als Förderschwerpunkt (2009) war die Verpflichtung verbunden, einen Dorfentwicklungsplan als eine Art Leitfaden als Voraussetzung für kommunale und private Dorferneuerungsmaßnahmen zu erarbeiten. Allgemeines Ziel der Dorfentwicklung ist die Verbesserung der wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Strukturen des Ortes. Für Oberroßla wurden in einem Workshop mit Einwohnern diese Ziele festgelegt und in einer Prioritätenliste angeordnet. Die Maßnahmen umfassen Straßen- und Wegeerneuerungen, Platzgestaltungen und die Einrichtung eines Dorfgemeinschaftshauses – zu den Maßnahmen wurde vom Planungsbüro jeweils ein erster Entwurfsansatz erarbeitet, welcher aus den Ideen und Wünschen der Bürger entwickelt wurde.

Auftraggeber

Stadt Apolda

Ausführungszeitraum

Aufstellung des Dorfentwicklungsplanes 2010

Dorferneuerungsmaßnahmen bis 2015

<<Zurück