Das Gebäude wurde früher als Kindergarten und Schule genutzt und stand seit 1999 leer. Es wurde entsprechend den brandschutztechnischen, bauordnungsrechtlichen und Anforderungen der Thüringer Kindertageseinrichtungs-Ausstattungsverordnung für 55 Kinder umgebaut und saniert. Der vorhandene Dachstuhl wurde abgebrochen und neu errichtet. Die Fassade erhielt einen Vollwärmeschutz. Die vorhandene Holzwendeltreppe wurde durch eine Stahlbetontreppe ersetzt. Die Elektro,- Heizungs- und Sanitärinstallation wurde komplett erneuert und eine Wärmepumpe installiert. Der barrierefreie Zugang wurde über eine Rampe realisiert.

Auftraggeber

Gemeinde Niederroßla

Ausführungszeitraum

2006-2010

<< Zurück

[portfolio_slideshow]